Keno Zahlen ziehen




Werbung

Die Urform des Keno-Spiels wurde vor circa 2200 Jahren in China erfunden, statt Zahlen musste hier aus 120 Schriftzeichen die Richtigen erraten werden. Das moderne Keno-Spiel kam im Jahr 2004 über die USA nach Deutschland. Es wird in Deutschland von den regionalen Lotteriegesellschaften angeboten. Hierbei können von 2 bis zu 10 Zahlen aus 70 angekreuzt werden. Die Ziehung der Keno-Zahlen findet täglich statt, wobei 20 Gewinnzahlen gezogen werden.

Der Keno-Generator

Beim Keno-Generator müssen Sie zuerst anklicken wie viele Zahlen angekreuzt werden sollen, die Vorbelegung steht auf 2 Zahlen. Danach drücken Sie den Button "Zahlen ziehen" und es werden so viele Zahlen angekreuzt wie Sie vorgegeben haben. Hierbei werden über einen Zufallsgenerator Zahlen zwischen 1 und 70 ermittelt. Durch mehrfaches betätigen des Buttons "Zahlen-ziehen" können bis zu 5 Felder ausgefüllt werden, die Anzahl der Felder wird unterhalb des Buttons angezeigt. So müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, welche Zahlen Sie ankreuzen sollen. Außerdem kann es nicht mehr passieren, dass Sie eine falsche Anzahl an Kreuzen machen. Bei bis zu 10 Feldern verzählt man sich schon mal.

Anzahl der Ziehungen

Sie können auswählen bei wie vielen Ziehungen nacheinander ihr Keno-Spielschein teilnehmen soll. Zur Auswahl stehen 1 bis 7 sowie 14 oder 28 Ziehungen in täglicher Reihenfolge.

Einsatz pro Ziehung

Bei Keno können Sie für jedes ausgefüllte Spielfeld 1, 2, 5, oder 10 € einsetzen. Je höher der Einsatz, umso höher der Gewinn. Bei 1 € Einsatz gewinnen Sie bei 10 richtigen Zahlen 100.000 €, bei 10 € Einsatz hingegen 1.000.000 €.

Zusatzlotterie plus 5 von Keno

Für 0,75 € Aufpreis können Sie beim "plus 5" von Keno teilnehmen. Hierbei wird eine fünfstellige Losnummer ermittelt. Ist bei Ihrem Spielschein die letzte Zahl richtig erhalten Sie 2 €, für die letzten zwei 5 €, die letzten drei 50 €, die letzten vier 500 € und wenn alle fünf Zahlen übereinstimmen 5.000 €.

Gewinnhöhen bei Keno

Bei Keno stehen anders als beim Lotto 6 aus 49, die Gewinnhöhen bereits vorher fest. Die Tabelle unten gilt für einen Einsatz von 1 €, bei 2, 5, oder 10 € wird die Gewinnhöhe mit dem jeweiligen Betrag multipliziert. Interessanter Weise gewinnt man bei 8, 9 oder 10 angekreuzten Feldern auch wenn man keine Zahl richtig hat. Das liegt daran, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist mit so vielen Zahlen keine der 20 Richtigen zu erwischen.

Richtige Typ 2 Typ 3 Typ 4 Typ 5 Typ 6 Typ 7 Typ 8 Typ 9 Typ 10
0 0 0 0 0 0 0 1 € 2 € 2 €
2 6 € 1 € 1 € 0 0 0 0 0 0
3 16 € 2 € 2 € 1 € 0 0 0 0
4 22 € 7 € 2 € 1 € 1 € 0 0
5 100 € 15 € 12 € 2 € 2 € 2 €
6 500 € 100 € 15 € 5 € 5 €
7 1.000 € 100 € 20 € 15 €
8 10.000 € 1.000 € 100 €
9 50.000 € 1.000 €
10 100.000 €

Gewinnhöhen bei 1 € Einsatz

Werbung

Täglich 1 Mio. Euro gewinnen!
Jetzt KENO bei LOTTO24 spielen!

Impressum  Datenschutz